Ehrenamt

Ehrenamt in Netphen

Ehrenamt wird in Netphen großgeschrieben. In unserer Stadt und ihren 21 Ortsteilen gibt es zahlreiche Vereine und Initiativen sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger. Ehrenamtliche pflegen das Dorfleben, sind in der Feuerwehr, bringen den Sport näher, setzen sich für das Klima ein, helfen beim Ankommen oder setzen sich für jüngere und ältere Personen ein. Die Stadt Netphen weiß diese Leistungen sehr zu schätzen.

Fortlaufend finden Sie hier sowie nähere Informationen aus dem Ehrenamt sowie Angebote für engagierte Bürgerinnen und Bürger.

Ihr Ansprechpartner

Frau L. Reuter
Telefon: 02738 603 193
E-Mail: l.reuter@netphen.de

Ehrenamtskarte NRW

Sie sind ehrenamtlich aktiv im Stadtgebiet Netphen und das bereits seit mehr als 2 Jahren?

Dann können Sie die Ehrenamtskarte NRW beantragen und zahlreiche Vergünstigungen in ganz Nordrhein-Westfalen wahrnehmen. 

Was ist die Ehrenamtskarte NRW?

Mit der Ehrenamtskarte möchten die Landesregierung und die teilnehmenden Kommunen ihre Wertschätzung gegenüber den Menschen ausdrücken, die sich in überdurchschnittlichem zeitlichem Umfang ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. 

Wie kann ich die Ehrenamtskarte erhalten? 

Die Ehrenamtskarte würdigt die ehrenamtliche Arbeit einzelner Bürgerinnen und Bürger, die sich nachweislich

  • seit mindestens zwei Jahren
  • mindestens fünf Stunden pro Woche
  • bzw. 250 Stunden pro Jahr

ehrenamtlich bürgerschaftlich engagieren.

Die Ehrenamtskarte soll insbesondere denjenigen Dank und Anerkennung aussprechen, die für ihr Engagement keine finanziellen Zuwendungen in Form von pauschalen Aufwandsentschädigungen erhalten.

Hier finden Sie das Bewerbungsformular für die Ehrenamtskarte:

Welche Vergünstigungen sind mit der Ehrenamtskarte verbunden?

Inhaberinnen und Inhaber unserer Ehrenamtskarte können in allen teilnehmenden Kommunen zahlreiche attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Dazu gehören reduzierte Eintrittspreise für Museen, Schwimmbäder und andere öffentliche Freizeiteinrichtungen sowie Vergünstigungen bei Volkshochschulkursen, in Kinos, in Theatern usw.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.engagiert-in-nrw.de/ehrensache

Jubiläums-Ehrenamtskarte NRW 

Julibäums-Ehrenamtskarte © Land.NRW

Zusätzlich zur Ehrenamtskarte NRW führt das Land eine unbegrenzt gültige Jubiläums-Ehrenamtskarte für langjähriges ehrenamtliches Engagement ein. Die Jubiläums-Ehrenamtskarte ist eine besondere Ergänzung der bestehenden Ehrenamtskarte NRW. Sie ist gedacht für langjährig Engagierte, die die wöchentlich geforderte Anzahl von fünf Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit nicht oder nicht mehr erbringen.

Voraussetzung für den Erhalt der Jubiläums-Ehrenamtskarte ist ein mindestens 25 Jahre andauerndes ehrenamtliches Engagement. Dabei kann das Engagement auch in verschiedenen Organisationen geleistet worden sein. Unterbrechungen in der Engagementbiografie (zum Beispiel für Zeiten der Kindererziehung oder Pflege) werden akzeptiert.

Der bei der landesweiten Ehrenamtskarte geltende Stundenumfang (mind. 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr, siehe unten) und alle sonstigen Vergabekriterien entfallen hierbei.

Die Jubiläums-Ehrenamtskarte hat eine lebenslange Gültigkeit. Eine Verlängerung bzw. Neubeantragung entfällt daher.

Mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte können alle Vergünstigungen in Anspruch genommen werden, die auch für die landesweite Ehrenamtskarte angeboten werden.

Für die Jubiläums-Ehrenamtskarte füllen Sie einen Bewerbungsbogen aus. Zusätzlich kann auch eine Organisation eine Person vorschlagen, die mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte ausgezeichnet werden soll.

Hier finden Sie das Bewerbungsformular für die Jubiläums-Ehrenamtskarte:

Hier finden Sie das Vorschlagsformular für die Jubiläums-Ehrenamtskarte: