Wohngeld


Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Vorsprache im Fachbereich Soziales bis auf Weiteres lediglich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. 

Telefonische Terminvereinbarungen werden über die Zentrale (Tel. 02738/603-0) an die zuständige Stelle weitervermittelt.

Bei Fragen zu Wohngeldangelegenheiten können Sie sich zudem per E-Mail an wohngeld@netphen.de wenden.

Informationen zu Wohngeldangelegenheiten

Alle Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger, die bereits vor dem Cyberangriff am 30. Oktober 2023 Leistungen erhalten haben, werden für die Dauer ihres Bewilligungszeitraumes weiterhin rechtzeitig ihr Wohngeld erhalten.

Bei Neu- oder Weiterbewilligungen, die grundsätzlich erst nach dem 1. November 2023 beantragt, bearbeitet und bewilligt wurden, können leider weiterhin keine Auszahlungen vom Land NRW veranlasst werden, da die Übermittlung in das Zentralsystem des Landes nicht erfolgen kann. Die Leistungen werden aber rückwirkend an alle Wohngeldberechtigten, die es betrifft, nachgezahlt.

Die Südwestfalen-IT rechnet aktuell damit, dass das benötigte Fachprogramm bis Anfang Februar wieder im Basisbetrieb zur Verfügung stehen wird. 

Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass es einige Zeit dauern wird, die Fälle nachzubearbeiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!